44 – Paretoprinzip oder 80/20 Regel

Vilfredo Pareto hat in Italien die Besitzverhältnisse von Ländereien untersucht, dabei ist ihm aufgefallen dass 80 % des Landes nur 20 % der Bevölkerung gehören. Mittlerweile wurde dieses Verhältnis in vielen anderen Verteilungen gefunden.

Ein Beispiel hat Gunnar von Aeroscan in einer der letzten Folgen erläutert. Wenn wir einfach regelmäßig zu Fuß gehen dann haben wir 80 % des Ergebnisses vom Joggen, es kostet uns aber weniger als 20 % der Überwindung loszulegen.

Bei den meisten Firmen werden 80 % des Umsatzes mit 20 % der Kunden erwirtschaftet.

Und erstaunlicherweise verursachen 20 % der Kunden auf 80 % der Arbeit und 80 % des Stresses.

Es sind aber nicht immer die selben Kunden die den Umsatz und den Stress verursachen.

D.h. wenn du jetzt anfängst zu untersuchen, welche Kunden zwar für viel Umsatz, aber für wenig Arbeit und Stress verantwortlich sind, hast man einen riesigen Hebel.

Die 80/20 Regel zum Quadrat

Du suchst dir die 20%, die dir am meisten bringen, versuchst diese dann wieder auf 100% zu vervielfachen und nimmst dann hiervon wieder die 20%, die dir am meisten bringen…

Hebeltipp:

Feuere deinen nervigsten Kunden, jetzt, sofort.

Mach

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*